Aktivschuhe

Aktivschuhe von Imminger Gesunde Schuhe – das Fitnessstudio für Ihre Füße.

Haltungsstörungen, Gelenkschmerzen und Rückenprobleme sind die Volkskrankheiten unserer heutigen Zeit. Zeit für ein Training der wichtigen Muskelgruppen, die unseren Bewegungsapparat stützen, haben die wenigsten Menschen.

Viele Menschen gehen in Schuhen durch das Leben, die ihnen nicht richtig passen und nicht genug Federung für längere Strecken bieten. Das führt zu Haltungs- und Bewegungsschäden, die im schlimmsten Fall irreversibel sind. Die Lösung für diese Beschwerden lautet „Aktivschuhe“. Schuhe, die den Bewegungsablauf von sich aus stärken und Muskeln und Gelenke fördern. In Zusammenarbeit mit Joya und Ganter bieten wir Ihnen diese besonderen Schuhe an, die Ihren Bewegungsapparat im Gehen und Stehen stärken.

Wie wirken „Aktivschuhe“?

  • Die Muskulatur wird trainiert und gestärkt.
  • Die Körperhaltung und das Gangbild werden verbessert.
  • Verspannungen werden aufgelöst und falsche Bewegungsabläufe ausgeglichen.
  • Der Körper wird gestrafft und gefestigt.
  • Die Durchblutung der Beine und Füße wird gefördert und die Venentätigkeit unterstützt.

Wie wirkt es bei:

Rückenschmerzen

Häufige Ursache für Rückenschmerzen sind „Fehlhaltungen“ des Körpers, die zu Irritationen der Muskulatur und zwangsläufig zur Fehlstellung der Wirbelsäule führen. Aktivschuhe führen aufgrund ihres Sohlenaufbaus zurück zur „gesunden Haltung“ und entlasten somit Sehnen, Bänder und Gelenke.

Knieschmerzen

Im Laufe unseres Lebens gewöhnen wir uns häufig einen charakteristischen Gang an, der nicht immer förderlich für unsere Knie ist. Mangelhaftes Schuhwerk und falsche Gewohnheiten tragen ihren Teil dazu bei. Aktivschuhe forcieren durch ihre Form einen verbesserten Bewegungsablauf, der die Gelenke fördert und schont. Insbesondere die Knie.

Venenleiden

Venenleiden entstehen häufig durch mangelnde Bewegung. Flache Schuhe verurteilen uns beim Stehen zur Bewegungslosigkeit. Aktivschuhe sind nicht flach, sie haben abgerundete Sohlen, die eine ständige Bewegung in den Beinen bewirken. Sie trainieren fortlaufend Ihre Beine, selbst beim Stehen.

Hüftschmerzen

Die Hüfte ist der Pfeiler, auf dem unser Oberkörper fußt. Das komplette Gewicht unserer oberen Hälfte lastet darauf. Wird die Hüfte einseitig belastet, z.B. durch eine schlechte Haltung, kommt es zu einer einseitigen Belastung unserer Hüfte und des kompletten Bewegungsapparates. Aktivschuhe bringen Ober- und Unterköper durch eine aufrechte Haltung wieder in Einklang und verbessern den Bewegungsablauf.

Achillessehne

Die Achillessehne entzündet sich, wenn sie überbelastet wird bzw. verkürzt und die Wadenmuskulatur verhärtet ist. Überbelastungen und Reizungen werden durch falsche Bewegungsabläufe noch verstärkt. Aktivschuhe verbessern das Bewegungsbild, lockern durch ständige, leichte Bewegungen die Wadenmuskulatur und reduzieren so eine Reizung der Achillessehne.

Fersensporn

Ein Fersensporn ist eine schmerzhafte und oft entzündliche Reizung der Bänderansätze und Knochenhaut im Fersenbereich. Sie wird durch eine Über- und Fehlbeanspruchung hervorgerufen. Bei längeren Reizungen wird dort vom Körper Kalk abgelagert, vermutlich um die Heilung zu begünstigen. Aktivschuhe vermindern die Belastung der Ferse durch eine Fehlstellung und können das Abklingen der Reizungen begünstigen.

Arthrose

Simpel ausgedrückt ist Arthrose nichts weiter als das Verschleißen der Knorpel in den Gelenken. Häufig eine Alterserscheinung, die durch die mangelnde „Schmierung“ der Gelenke von Schmerz begleitet wird. Wird der Effekt auch noch durch falsche Bewegungsabläufe verstärkt, leidet man mehr als nötig. „Aktivschuhe“ entlasten die geschädigten Gelenke und können eine Verbesserung des Wohlbefindens bewirken. Der Schmerz wird reduziert.

Die Bauweise anhand eines Ganter Schuhs:

Die Sohle besteht aus drei Funktionskomponenten. Das Herzstück ist ein Stabilisator. Er überträgt beim Laufen das Körpergewicht auf das Fußlängsgewölbe, dadurch wird die Fußmuskulatur aktiviert und stimuliert. Der Stabilisator ist verpackt in eine Abrollsohle und eine innere Dämpfungsmatte. Dadurch wird der Vorfuß während der Abrollung entlastet und auf eine natürliche Abrolllinie gebracht.

Die einzigartige Konstruktion der Aktivschuhe unterstützt die Verbesserung der Haltung, hilft, den Körper zu entlasten und die Muskulatur zu aktivieren. Die positiven Effekte, die Sie vom Barfußgehen kennen, wirken so Schritt für Schritt auf Ihren Körper.

Das AGR-Gütesiegel zeigt: Dieses Produkt ist rückengerecht!

Das Siegel der Aktion Gesunder Rücken e.V. wurde gemeinsam mit den beiden größten Rückenschulverbänden entwickelt und genießt eine hohe Akzeptanz in der medizinischen Fachwelt.

Mit diesem Siegel werden Produkte ausgezeichnet, deren rückengerechte Konstruktion von einer unabhängigen Prüfkommission geprüft und als besonders rückenfreundlich empfunden wurden. Die Prüfkommission besteht meist aus Experten verschiedener medizinischer Fachbereiche und bestimmt, welches Produkt geeignet ist, das AGR-Gütesiegel zu tragen.

Das Siegel soll dem Verbraucher als Orientierungshilfe beim Kauf von ergonomischen Alltagshilfen wie Büromöbel oder Schuhe dienen.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? In unserem Fachgeschäft in Oberstdorf zeigen wir Ihnen gerne die neueste Kollektion unserer „Aktivschuhe“. Besuchen Sie uns oder rufen Sie einfach unter 08322 978270 an. Wir freuen uns auf Sie!